Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Selbstverständlich beachten wir die relevanten datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Nutzung dieser Webseite werden gegebenenfalls personenbezogene Daten von Ihnen durch uns als den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet und für die Dauer gespeichert, die zur Erfüllung der festgelegten Zwecke und gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist.

Unabhängig von einer Nutzung unserer Webseite durch Sie, verarbeiten wir personenbezogene Daten von Bewerberkandidaten in unseren Datenbanken, etwa auf direkte Anfrage von Ihnen. Diese Informationen verarbeiten wir im Rahmen unserer Recruiting-​Prozesse.

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, um welche Daten es sich dabei handelt, auf welche Weise sie verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.
Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

1. NAME UND KONTAKTDATEN DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN SOWIE DES BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN
Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung auf der Webseite www​.dee​kenhr​.com oder im Zusammenhang mit der Aufnahme in die Bewerberdatenbank durch den Verantwortlichen:

DEEKEN HR GmbH
Oranienburger Str. 21
10178 Berlin,
(im Folgenden „DEEKEN HR“)

E-​Mail: contact@​deekenhr.​com
Telefon: +49 (30) 275 92200
Fax: +49 (30) 275 922011

Der Datenschutzbeauftragte von DEEKEN HR ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Datenschutzbeauftragter bzw. unter datenschutz@​deekenhr.​com erreichbar.
Sie können sich jederzeit bei Fragen zum Datenschutzrecht oder Ihren Betroffenenrechten direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

2. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN UND ZWECKE DER VERARBEITUNG
a) Beim Besuch der Webseite
Sie können die Webseite www​.dee​kenhr​.com aufrufen, ohne Angaben zu Ihrer Identität preisgeben zu müssen. Der auf Ihrem Endgerät eingesetzte Browser sendet lediglich automatisch Informationen an den Server unserer Webseite (z.B. Browsertyp und –version, Datum und Uhrzeit des Zugriffs), um einen Verbindungsaufbau der Webseite zu ermöglichen. Hierzu gehört auch die IP-​Adresse Ihres anfragenden Endgerätes. Diese wird temporär in einem sog. Logfile gespeichert und nach 4 Wochen automatisch gelöscht:

Die Verarbeitung der IP-​Adresse erfolgt zu technischen und administrativen Zwecken des Verbindungsaufbaus und –stabilität, um die Sicherheit und Funktionsfähigkeit unserer Webseite zu gewährleisten und etwaige rechtswidrige Angriffe hierauf notfalls verfolgen zu können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-​Adresse ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem erwähnten Sicherheitsinteresse und der Erforderlichkeit einer störungsfreien Bereitstellung unserer Webseite.
Aus der Verarbeitung der IP-​Adresse und anderer Information in dem Logfile können wir keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität ziehen.

b) Verwendung von Cookies
Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Ihrem Browser gespeichert werden. Wir verwenden Session-​Cookies ausschließlich für den Komfort der Website. Session-​Cookies werden nach Ablauf Ihres Besuchs vom Browser automatisch gelöscht. Zu Beginn Ihres Besuchs weisen wir Sie durch ein Banner am unteren Bildschirmrand auf die Nutzung von Cookies hin.

Sie können der Nutzung von Cookies widersprechen, indem Sie dies in den Einstellungen Ihres Browsers vornehmen. Falls Sie den Cookie-​Hinweis bestätigen, wird ebenfalls ein Cookie in Ihrem Browser abgespeichert, damit das Banner bei Ihrem nächsten Besuch nicht wieder erscheint. Sollten Sie alle Cookies Ihres Browsers löschen, wird das Banner wieder erscheinen.

c) Bei Aufnahme in unsere Bewerber-​Datenbank
Sofern wir Sie in unsere Bewerber-​Datenbank aufnehmen, erheben wir im Rahmen eines Gesprächs, welches in der Regel telefonisch erfolgt, zunächst folgende Angaben zu Ihrer Person:

  • Anrede,
  • Name, Vorname,
  • Telefonnummer,
  • E-​Mail-​Adresse und
  • Anschrift sowie
  • Gehaltsvorstellungen und Standortpräferenzen


Darüber hinaus speichern wir im Verlauf des Weiteren Recruiting-​Prozesses weitere Informationen von Ihnen, die für eine Stellenbewerbung von Bedeutung sind. Dazu gehören insbesondere ein von Ihnen übersandter Lebenslauf sowie etwaige übersandte Zeugnisse, Zertifikate und andere Leistungs– und Befähigungsnachweise. Über die Aufnahme solcher Informationen in unsere Datenbank informieren wir Sie mit einem gesonderten Speicherhinweis per E-​Mail. Zudem werden Inhalte und Ergebnisse aus einem etwaigen mit Ihnen geführte persönlichen Gespräch zusammen mit den anderen Sie betreffenden Informationen gespeichert.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt, um Sie in unsere Bewerber-​Datenbank aufnehmen zu können und so den Recruiting-​Prozess für Sie zu ermöglichen. Ihre Daten werden ausschließlich zum Profilabgleich für den beauftragten Recruiting Prozess verwendet und ausschließlich an solche interessierten Kunden weitergegeben, die Ihrem geäußerten Wunsch entsprechend überhaupt als Arbeitgeber für Sie in Betracht kommen. Im Rahmen dessen werden wir Ihnen geeignete potentielle neue Arbeitgeber anhand der bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Informationen vorstellen. Eine darüberhinausgehende Verarbeitung der Informationen durch uns erfolgt nur, wenn Sie einen entsprechenden Wunsch zur weitergehenden Berücksichtigung geäußert haben. In diesem Fall informieren wir Sie ergänzend mit einem gesonderten Speicherhinweis per E-​Mail.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO auf Ihre Anfrage bzw. Ihrem Wunsch entsprechend hin und ist zudem auf Grund unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, Sie im Rahmen unserer geschäftlichen Tätigkeit als geeigneten Kandidaten vorstellen zu können, gerechtfertigt. Die Verarbeitung ist zu den zuvor genannten Zwecken für die Erfüllung Ihres Auftrages zur Personalvermittlung und vorvertraglichen Maßnahmen, insbesondere für die Prüfung, ob Sie als Vertragspartner in Betracht kommen, erforderlich.

3. KOMMUNIKATIONS-​CHRONIK
Ergänzend zu unseren Datenbanken betreiben wir eine Kommunikationschronik, um wesentlichen Inhalte und Ergebnisse aus Gesprächen mit Ihnen festzuhalten. Dazu werden keine Aufnahmen angefertigt, sondern lediglich Gesprächsnotizen erfasst. Diese Informationen verarbeiten wir, um Sie zukünftig besser Ihren Interessen entsprechend ansprechen zu können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grund unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, im Rahmen unserer geschäftlichen Tätigkeit möglichst nur solche Bewerber-​Kandidaten anzusprechen, bei denen tatsächlich ein aktuelles Interesse an einer Stelle unserer Kunden besteht.

4. LÖSCHUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für Ihre Karriereplanung mit uns notwendig ist. Sie können jederzeit Berichtigungen oder Löschungen Ihrer angegebenen personenbezogenen Daten und Unterlagen vornehmen, indem Sie uns unter den Kontaktmöglichkeiten nach Ziff. 1 dieser Datenschutzinformation kontaktieren.

Im Übrigen löschen wir Ihre Daten ohne weitere Rücksprache mit Ihnen aus unseren Datenbanken, wenn wir davon ausgehen, dass eine zukünftige Vermittlung nicht mehr in Betracht kommt. Dies ist in der Regel spätestens mit Erreichen des 60. Lebensjahres der Fall. Zu diesem Zweck werden unsere Datenbanken fortlaufend geprüft, so dass für jeden Betroffenen innerhalb eines 2-​Jahreszeitraums seit der letzten Kontaktaufnahme wenigstens eine Prüfung erfolgt.

Sie können jederzeit gegenüber uns den Wunsch zur Löschung aus unseren Datenbanken äußern. Wir nehmen Sie dann in eine Sperrdatei auf, um zukünftige Ansprachen zu verhindern. Sofern Sie eine Aufnahme in unsere Sperrdatei nicht wünschen, teilen Sie uns dies bitte mit.

Durch Sie übersandte Unterlagen in Papierform werden in unseren Büroräumen verarbeitet und nur kurzfristig gelagert. Spätestens nach 6 Monaten werden die Unterlagen, wenn möglich, zurückgesandt, ansonsten vernichtet.

5. WEITERGABE VON PERSONENBEZOGENEN DATEN AN DRITTE
Im Rahmen unseres Recruiting-​Prozesses leiten wir ausschließlich auf Grund Ihrer geäußerten Freigabe Ihre Kontaktdaten und zugesendeten Dokumente an von uns sorgfältig ausgewählte und an einer Stellenbesetzung ernsthaft interessierte Arbeitgeber weiter.

In diesem Zusammenhang werden gegebenenfalls Informationen an unsere Kunden in die Schweiz übermittelt. Die EU-​Kommission hat festgestellt, dass die Schweiz ein angemessenes Datenschutzniveau bietet und damit eine Datenübermittlung an Stellen in der Schweiz unter den gleichen Voraussetzungen zulässig ist wie solche innerhalb der Europäischen Union.

Die Weitergabe erfolgt jeweils, auf Grund unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, im Rahmen unserer geschäftlichen Tätigkeit, um auch für Kunden mit Sitz in der Schweiz geeignete Bewerber-​Kandidaten ermitteln zu können).

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten kommt im Übrigen nur dann in Betracht, wenn:

  • Sie gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, sowie
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.
  • Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland außerhalb der EU oder eine internationale Organisation ist im Übrigen ausgeschlossen.


6. BETROFFENENRECHTE
Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.


7. INFORMATION ÜBER IHR WIDERSPRUCHSRECHT NACH ART. 21 DSGVO
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern sich Ihr Widerspruch gegen eine Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet, so werden wir die Verarbeitung umgehend einstellen. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-​Mail an datenschutz@​deekenhr.​com.

8. DATENSICHERHEIT
Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Die Speicherung von Bewerberinformationen erfolgt auf verschlüsselten Servern mit Standort in Deutschland. Unsere Mitarbeiter sind zur Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet. Ein Zugriff unserer Mitarbeiter auf Ihre Daten erfolgt nur soweit dies erforderlich ist, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können.

9. AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter www​.dee​kenhr​.com/​d​e​/​d​a​t​e​n​s​c​h​u​t​z​e​r​k​l​a​e​r​u​n​g​.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.